Hände Ab

Nach dem ich schon vor jahren dem Hands Up samt den Labeln abgeschworen hatte, haben heute meine müden Augen eines der Label Logos von damals wieder gesehen.

Beatport hat es nicht so mit den Genres und alles was auch nur ein einziges Trance Element beinhaltet, wird unter Trance einsortiert. Das Genre "Hands Up" kennt Beatport gar nicht und sortiert das grundsätzlich unter Trance und um ehrlich zu sein der Sprung vom Hände Ab zu Trance ist nicht soooooo weit. Nun habe ich heute beim Stöbern in den Trance Releases das Logo eines alten Weggefährten.

Damals™ war Hands Up genau mein geschmack und ich hab im Grunde alles gekauft was nicht bei drei auf dem Baum war. Eins der ersten Labels von dem ich Schalplatten gekauft hatte war Aqualoops. Doch mit der Zeit änderten sich die Hands Up Labels und sind den neusten Trends hinterhergejagt (wie z.b. Jumpstyl oder Electro House) aber auch ich wurde erwachsener und ging mehr und mehr in andere Richtungen.

Lange habe ich nun nichts mehr von Aqualoops gesehen oder gehört doch heute schlich sich dann in die Trance Releases ein Titel von diesem Label - Ich dachte mir so: "Hörste mal rein"

Auqaloop hat sich offenbar entschlossen wieder etwas zu den "Wurzeln" zurück zu kehren, denn damals™ brachte tatsächlich Hard Trance raus - Das ist zwischen Trance und Hands Up angesiedelt. Der Releas - aber auch andere Releases die von Beatport unter Trance gepackt wurden - hören sich zwar immer noch nach dieser ballermann-feier-musik an aber irgendwie gefällt mir der Sound wieder oder immernoch oder ach keine Ahnung.

Ich geh mir nun die Hände Ab bügeln.

-//Maestro300.org//2007////©Lukas-Bonsch//2017//-