Ein Neustart

Bisher habe ich immer mein eigenes CMS geschrieben – mal besser mal schlechter und immer nur so, dass es für meine Ansprüche gereicht hat. So richtig habe ich mich nie um Inhalte gekümmert. Mit beiden ist nun mehr order weniger schluss.

Über die Jahre habe ich mich mit der Blogsoftware WordPress relativ intensiv beschäftigt und mehrer Seiten auf wordpress basis entwickelt. Ja, ich weiß WordPress wird etwas „beliebäugelt“, wenn es um Content Managemant System geht aber nunja es erfüllt meine Ansprüche.

Daher habe ich nun den neustart meiner privaten Seiten auf WordPress relasiert: Ich hab mir ein „dj“ Theme rausgesucht, es etwas angepasst und fülle dies nun mit Inhalt.

Viele werden sich nun Fragen: Aber Lukas wo ist der ganze Inhalt von der alten bzw wo ist der neue Inhalt, von dem du nun sprichst?

Erstmal: Es würde mich wundern wenn jemand den Inhalt von der alten Seite überhaupt wahrgenommen hätte – aber das soll an der stelle nicht das Thema sein.

Bisher hatte meine Seite „kein Gesicht“, denn es war einerseits wenig und andererseits random Inhalt. Das selbst geschriebene CMS diente über die Jahre eher der eigenen Fortbildung und kleinem Spielplatz – for the lulz you know.

Aber zurück zur Ursprünglichen Frage: Ich möchte meinen DJ-zweit-Ich ein besseres gesicht geben und zur Weiterentwicklung des eignen CMS Fehlt mir die Zeit. Daher mach ich nun einen sauberen Schnitt. Der Alte Inhalt ist weg – FÜR INMMER – naja das ist nicht ganz richtig:

Ein Teil des Inhalts wird auf dieser Seit wieder erscheinen – wirklich mehr Inhalt wird es erstmal nicht geben. Nun da ich aber nicht mehr mein eigenes CMS noch zusätzlich pflegen muss, kann ich in Zukunft öfter Posten.

Desweiteren wird – oder besser gesagt wurde – die Seite jetzt schon etwas aufgesplittet:

Mit dem Projekt THGTT (The Hitchhiker’s Guide to Trance) habe ich einiges vor – oft schon zu viel aber nunja. Daher hat das Projekt nun seine eigene Seite bekommen zu finden HIER auf der ich kleinere Reviews zu Musikalben schreibe u. derzeit der Twitchlive Stream direkt eingebunden ist.  Wie gesagt hab ich mit den Projekt noch einiges vor, daher wird auch vorerst mein Fokus auf der Seite THGTT Seite liegen.

Auf meiner eigene Seite werde ich Versuchen mein eignes DJ Profil etwas zu stärken und natürlich – wie es sich für einen Informatiker gehört – etwas Tech oder Programmierstuff. Ein paar Inhalte könnten sich natürlich überschneiden aber das versuch ich etwas zu vermeiden.

Also nun auf ein neues in eine Gloreich Zukunft